Heydebreck-LogoRoll & Klappläden mit Zubehör

---

Holzrollläden

Der Holzrollladen wurde erstmals um 1850 in Deutschland eingebaut und erfreut sich auf Grund seiner Langlebigkeit, Robustheit und Schönheit noch heute einer regen Nachfrage. Sie werden aus Nadelhölzern in verschiedenen Profiltypen hergestellt. Holzrollläden werden ohne Ausnahme aus hochgradig spannungsfreien Hölzern gefertigt. Zur Verwendung kommen ausschließlich Stämme, die nicht wassergelagert waren und auf langsame und holzschonende Art getrocknet wurden. Nadelhölzer aus skandinavischer Kiefer garantieren verzugsfreie, feinjährige, ast- und bläuefreie Stäbe. Natürlich können Holzrollläden auch aus anderen Nadelhölzern, wie Douglasie, Hemlock, Red Cedar und Lärche hergestellt werden und je nach Wunsch des Bauherrn mit allen Arten von Oberflächenbehandlungen ausgestattet werden. Auch das ist ein Vorteil eines Holzrollladens – jeder Farbton kann geliefert werden – ob lasiert oder lackiert.


„Es gibt keinen schöneren Rollladen als den Holzrollladen!“ Die Umweltfreundlichkeit des Materials ist besonders hervorzuheben: Während die Herstellung von Kunststoffstäben und Aluminiumstäben einen sehr hohen Energieverbrauch verursachen, wächst Holz auf natürliche Weise nach. Unsere Holzrollläden werden in reiner Handarbeit erstellt.

HEYDEBRECK Holzrollläden passen sich aufgrund der großen Variationsvielfalt sehr gut an alle Fenster beispielsweise im privaten Wohnbereich und beim Denkmalschutz an und bieten absolute Nachhaltigkeit. Haben Sie Fragen zu Holzrollläden: .

Alle Holzrollladenprofile sind aus erstklassiger, nordischer Kiefer, feinjährig, ast-, bläue- und mikrobenfrei. Weitere Holzarten sind auf Anfrage lieferbar. Standardmäßig wird der Rollladen mit Nirosta-Klammern im oberen Drittel kurz, in den unteren beiden Dritteln lang/verstellbar gekettet, um die Belüftung des Raums zu ermöglichen.

Berliner Profile

  • Lamellen 14 x 47 oder 12 x 35 mm
  • Profil nach Berliner Art (zwei Sicken)
  • Stab-Verbindung mit Nirosta-Klammern
  • Endstab aus nordischer Kiefer mit Gummikeder-Abschluss
  • alle Oberflächenbehandlungen möglich
Berliner Profil
Berliner Profil 14/47
12/35 Profilschnitt
Profilschnitt 12/35
14/47 Profilschnitt
Profilschnitt 14/47

Sierra Profile

  • Lamellen 14 x 47 mm / Lamellen 12 x 35 mm / Lamellen 9 x 35 mm
  • Stab-Verbindung mit Nirosta-Klammern
  • Endstab aus nordischer Kiefer mit Gummikeder-Abschluss
  • alle Oberflächenbehandlungen möglich
  • bei Dickschichtlasur stehende Jahresringe
9/35 Profil
Sierra Profil (9/35)
9/35 Profilschnitt
Profilschnitt 9/35
14/47 Profilschnitt
Profilschnitt 14/47
12/35 Profilschnitt
Profilschnitt 12/35

EURO Sierra Profile

  • Lamellen 14 x 47 mm / Lamellen 12 x 35 mm, glattes Profil
  • Stab-Verbindung mit Nirosta-Klammern
  • Endstab aus nordischer Kiefer mit Gummikeder-Abschluss
  • alle Oberflächenbehandlungen möglich
  • bei Dickschichtlasur stehende Jahresringe

Euro Profil 14/47
Euro Sierra Profil 14/47"
12/35 Euro Profilschnitt
12/35 Euro Profilschnitt
14/47 Euro Profilschnitt
14/47 Euro Profilschnitt

Für alle Holzrollladenprofile gilt:

Der Endstab ist unten mit einem Gummikeder abgeschlossen, die Nutenden werden mittels eingeleimten Holzklötzchen stabilisiert und gerundet.

Holzendleiste
Holzendleiste
Nirosta-Klammer
Nirosta-Klammer 12/35

Empfohlen wird eine einbaufertige Oberflächenbehandlung mit Dickschichtlasur (oder beliebiger Lackierung nach RAL/NCS) einschließlich vorheriger, farblich passender Imprägnierlasur und Zwischenschliff.

Bei Dickschichtlasur werden nur Stäbe mit stehenden Jahresringen verwendet.

Holzklappläden

Seit Jahrhunderten ist uns der Holzklappladen (auch: Fensterladen aus Holz) als Fassaden-Ausstattung zum Schutz der Fenster bekannt. War er im Mittelalter als über dem Fenster befestigte, senkrechte „Klappe“ Schutz gegen alle negativen äußeren Einflüsse eingesetzt, so kennt man ihn seit über zwei Jahrhunderten in Zentral-Europa als seitlich am Fenster montierten, drehenden Laden aus Holz.

Die gewünschten Funktionen sind vielseitig und ähnlich wie beim Rollladen: Sonnenschutz, Sichtschutz, Wetterschutz, Schallschutz, Kälteschutz und auch Einbruchschutz. In vielen Fällen wird der Klappladen nur als Fassaden-Dekoration eingesetzt. Nachdem der Fensterladen aber – im Gegensatz zum Rollladen – auch tagsüber ein sichtbares Fassaden-Element ist, wird bei der Ausführung primär der optische Effekt in den Vordergrund gestellt.


Die heutigen langlebigen Oberflächenbehandlungen, die weitaus weniger Nachbearbeitung und Pflege verlangen als damalige lösungsmittelhaltige Materialien, lassen den Holzklappladen wieder in den Planungsblickwinkel moderner Architektur erscheinen.

Eine Abwandlung des „Drehladens“ in einen „Schiebeladen“ mit oberer und unterer Führung kommt in letzter Zeit immer öfter zum Einsatz.

Die Bedienung dieser Klapp- bzw. Schiebeläden lässt sich nicht nur manuell, sondern auch über Kurbelgetriebe oder elektrische Antriebsmotore steuern.

Die Klappläden werden ohne Beschläge geliefert.

Zubehör

Bei uns erhalten Sie alles, was Sie rund um den Rollladen benötigen. Aussteller als Sonnenschutz und gleichzeitiger perfekter Raumbelüftung, Führungsschienen für alle gängigen Rollladenpanzer-Breiten, Sicherheits-Führungsschienen sowie unterschiedliche (Hochschiebe-) Sicherungen um Ihr Zuhause so gut als möglich zu schützen.

Unsere Rollläden inkl. Zubehör können auch jederzeit nachträglich verbaut werden. Für anfallende Reparaturen bieten wir alle notwendigen Ersatzteile an.

Zylinderschloss
Zylinderschloss

---