Rollläden Sonnenschutzsysteme

Ob Rollläden, Markisen für Ihre Terrasse, Gelenkarmmarkisen, Cassettenmarkisen - fachkundige Beratung, exakte Abmessung und professionelle Montage Ihrer Markisen oder Jalousien erhalten Sie durch uns.
Auch für fachkundige Reparaturen und Nachrüstungen (z.B. Markisentuch austauschen) bin ich ihr Ansprechpartner im Dreisamtal, Freiburg im Breisgau und der näheren Umgebung.

Rollläden können Schutzeigenschaften erfüllen, wie Schallschutz, Einbruchhemmung, Brandschutz, Wärmedämmung, Sichtschutz. Verdunkelungen, Insektenschutz, Innenbeschattungen sind auch mit Rollläden möglich. Dazugehörige Antriebe und Steuerungen erleichtern heutzutage die Handhabung. Unsere Partner liefern die notwendigen Systeme. In der virtuellen Ausstellung „Partner & Lieferanten“ können Sie sich umfassend informieren.

Heydebreck Protecto TR111
eydebreck Sicherheitsrollladen Protecto TR111

Sorgen Sie dafür, dass es nur bei Einbruchversuchen bleibt! Aufgrund ihrer Materialbeschaffenheit zeigen einbruchhemmende Rollläden beste Eigenschaften auch gegen diese äußeren Einflüsse auf. Die Sicherheitsrollläden der Firma Heydebreck sind nach RC2 bzw. RC3 zertifiziert (veraltet: WK2, WK3).

Die Polizei empfiehlt Bauteile zu verwenden, die mindestens der Klasse RC2 entsprechen.

Ein bemerkenswerter Aspekt bei einem Sicherheitsrollladen ist der zusätzliche Schutz gegen Sturm, Hagel und Lärm.

Rollläden, Markisen und Jalousien sorgen an heißen Tagen in der Wohnung für ein angenehmes Klima und sie leisten zusätzlich einen Betrag zum Klimaschutz.

Die Raumklimatisierung erfolgt auf natürliche Art und Weise. Die Sonnenstrahlen können nicht ins Innere gelangen, wodurch ein Aufheizen der Wohnräume verhindert wird. Auf den hohen Stromverbrauch von Ventilatoren oder einer Klimaanlage kann sehr oft verzichtet werden, was Energie und damit Geld spart.

Geschlossene Rollläden schützen zudem auch im Winter vor Wärmeverlust. Mit Raffstores schaffen Sie sich eine Umgebung, in der sich jederzeit wohlfühlen. Gute Argumente, sich mit dem Thema zu beschäftigen.

NOVA HÜPPE Gelenkarmmarkise
NOVA HÜPPE Gelenkarmmarkise

Achten Sie beim Kauf einer Markise auf einen hohen Sonnenschutzfaktor, dann können Sie den Tag unbesorgt auf Terrasse oder Balkon verbringen. Moderne Stoffe absorbieren bis zu 70% der Strahlung. Ihrer Gesundheit zuliebe empfehlen wir Ihnen trotzdem, auf Terrasse und Balkon eine Ihrem Hauttyp entsprechende Sonnencreme aufzutragen bzw. sich zusätzlich durch Kleidung zu schützen.

Denn auch wenn Ihr Außenbereich von oben durch „Hightech“-Gewebe geschützt ist, können von den Seiten her reflektierende Strahlen einfallen. Mit einem seitlichen Sonnenschutz für Terrasse und Balkon lässt sich auch dieser Effekt vermindern.

BV RS Pressebild
Smart Home Steuerung

Seit der Erfindung des Rollladenantriebs 1968 sind die Antriebe kleiner und leistungsfähiger geworden, mit elektronischen Komponenten für einfache Endlageneinstellung und Hinderniserkennung ausgestattet und verfügen über ein integriertes Funksystem zur kabellosen Ansteuerung. So können diese Rollladen- und Markisenantriebe in moderne Smart-Home Systeme integriert werden.

acomax

Die Firma acomax bietet die notwendigen Systeme an. Für viele Nutzer, die sich erstmals der Automatisierung von Sonnenschutzeinrichtungen nähern, ist eine verdrahtete Steuerung offensichtlich die Lösung der Wahl.

Funk-Wandsender machen hingegen dank der Versorgung über die eingebaute Batterie eine Verbindung mit der Stromnetz überflüssig. Damit kann der Wandsender dort montiert werden, wo er am besten erreichbar ist. Ein weiterer Vorteil ist der deutlich reduzierte Verkabelungsaufwand, gerade bei Renovierungsarbeiten. Die sinnvolle Ergänzung dazu bilden Funkhandsender.

Die Sicherheit, dass das ausgesendete Signal wirklich ankommt und der gewünschte Befehl ausgeführt wird, bieten bidirektionale Funklösungen, die heute von den guten Herstellern angeboten werden.

Es ist unverständlich, warum der Anteil funkgestützter Lösungen angesichts der Vorteile, die sie insbesondere in der Renovierung und dank der Möglichkeit der Erweiterung und Änderung bieten, nicht schon deutlich größeren Marktanteil haben.

Nahezu alle Steuerungshersteller bieten heute Lösungen an, die es durch Nachrüstung ermöglichen, auch netzgebundene Motoren per Funk anzusprechen.

Mit internetbasierten Steuerungen (WLAN) kommt eine neue Generation von Steuerungen auf den Markt, die bisher nicht gekannte Möglichkeiten bietet. Mit ihnen wird die Vision vom SmartHome, sprich die intelligente Vernetzung diverser Gebäudefunktionen mit dem Ziel der Energieeffizienz, erhöhtem Komfort und Sicherheit Realität.

Der Holzrollladen gibt es in Deutschland seit etwa 175 Jahren und wird auf Grund seiner Langlebigkeit, Robustheit und Schönheit noch heute eingebaut. Sie werden aus hochgradig spannungsfreien Nadelhölzern in verschiedenen Profiltypen hergestellt, die lange und trocken gelagert werden.

Da Holzrollläden aus nachwachsendem Rohstoff gefertigt werden, sind sie unter ökologischen Gesichtspunkten sehr empfehlenswert.

Holzrollläden können auch aus anderen Nadelhölzern hergestellt werden und je nach Wunsch des Kunden mit allen Arten von Oberflächenbehandlungen ausgestattet werden. Auch das ist ein Vorteil eines Holzrollladens – jeder Farbton kann geliefert werden – ob lasiert oder lackiert.

Die Umweltfreundlichkeit des Materials ist besonders hervorzuheben: Während die Herstellung von Kunststoff- und Aluminiumstäben einen sehr hohen Energieverbrauch verursachen, wächst Holz auf natürliche Weise nach. Sie werden heute nur noch von wenigen Herstellern gefertigt. Dazu gehört Firma Heydebreck, welche die Holzrollläden in reiner Handarbeit erstellt.

Holzrollläden passen sich aufgrund der großen Variationsvielfalt sehr gut an alle Fenster beispielsweise im privaten Wohnbereich und beim Denkmalschutz an und bieten absolute Nachhaltigkeit.

Holzrollladen
Holzrollladen der Fa. Heydebreck
HEYDEBRECK

Die Firma HEYDEBRECK GmbH ist seit fast 40 Jahren als Hersteller von hochwertigen Rollläden aus Aluminium, Edelstahl und Holz bekannt. Neben der Produktion von Rolltoren, Vorbauelementen, zertifizierten einbruchhemmenden Rollläden (Sicherheitsrollläden) und Brandschutzrollläden, stellt Firma Heydebreck Klappläden in eigener Manufaktur in Handarbeit her.

NOVA HÜPPE

Ein umfangreiches Sortiment an Markisen und Jalousien, welches höchste Ansprüche erfüllt, hat die Firma NOVA HÜPPE in ihrem Programm. Die hochwertigen, stilvollen und robusten Markisen gibt es in verschiedenen Varianten und sowohl manuell als auch elektronisch gesteuert. Mit über 130 Jahren Kompetenz und Erfahrung ist der Markisenhersteller NOVA HÜPPE GmbH immer eine gute Wahl.

Überzeugen Sie sich selbst: .

Duette® Plissee
Duette® Plissee
MHZ

Mit den Produkten von MHZ runden wir das Programm für den Sonnenschutz ab. Sei es das Außenrollo, die Vertikal- oder Horizontaljalousie beziehungsweise Rollos und Plisseeanlage.

Sonnen- und Sichtschutzsysteme (Auszug)

Allgemeines zu Materialien für Sonnenschutzelemente

Entsprechend der breiten Auswahl an Systemen kommen unterschiedliche Materialien für den Sonnenschutz zum Einsatz. An der Fassade angebrachte feststehende oder bewegliche Elemente schützen Innenräume durch ihren Schattenwurf. Die Wahl des Materials übt einen wesentlichen Einfluss auf das Erscheinungsbild der Fassade aus. Da eine Veränderung oft nur mit großem Aufwand möglich ist, sollte die Auswahl sehr sorgfältig getroffen werden.

Rollos sind meist aus Textil und oftmals bis zu einem gewissen Grad transluzent, was einen atmosphärischen Lichteinfall zur Folge hat.

Die an der Fassade angebrachten und dementsprechend der Witterung ausgesetzten Systeme sollten langlebig und wenig empfindlich sein, um häufige Reparaturen auszuschließen. Geeignete Materialien sind Holz, Metall und einige Glassorten für bewegliche Fensterläden. Rollläden sind aus Kunststoff oder Metall, mitunter auch aus Holz gefertigt. Heutzutage noch selten sind Elemente, die mit Solarzellen ausgestattet sind. Sie schützen einen Innenraum vor der auftreffenden Sonnenenergie und machen diese gleichzeitig nutzbar.

Zu der Kategorie der außenliegenden Sonnenschutzsysteme zählen auch Screens, Markisen, Sonnensegel und -schirme, die meistens aus textilen Stoffen bestehen. Sie sind einfacher auszutauschen und zu erneuren, sollten aber auch Materialeigenschaften aufweisen, die für den Einsatz im Außenbereich sinnvoll sind, beispielsweise sollten sie wasserabweisend und reißfest sein.

Innenliegende Sonnenschutzsysteme haben in Bezug auf das Material den Vorteil, dass sie nicht so sehr der Witterung ausgeliefert sind. Hier können auch sehr hochwertige Stoffe wie Seide zum Einsatz kommen. Generell sind viele innenliegende Systeme aus Textilien, wie Rollos, Faltstore und Vorhänge. Der Stoff wird entsprechend dem gewünschtem Sonnen-, Sicht-, Blendschutz und Verdunklungsgrad gewählt, in bestimmten Fällen auch nach seiner Entflammbarkeit und ob er z.B. schallabsorbierend oder lichtreflektierend wirkt. Zum innenliegenden Sonnenschutz zählen außerdem Jalousien, deren Lamellen meist aus Kunststoff oder Holz bestehen. Insgesamt sind im Innenraum angebrachte Elemete leicht auszutauschen, zudem haben sie keinen primären Einfluss auf das Erscheinungsbild der Fassade.

Materialien für innenliegende Systeme können oft jedoch nicht ausreichend vor der Wärmestrahlung schützen. Aus diesem Grund werden für Fensteröffnungen Sonnen- und Wärmeschutzverglasungen angeboten, die sich aufgrund ihrer physikalischen Eigenschaften eignen. Absorption oder Reflexion der Sonnenstrahlen werden mit ihrer Hilfe beeinflusst. In die Verglasung können auch getönte Folien integriert werden, um einen bestimmten gestalterischen Effekt zu erzielen.

Inzwischen werden neben den klassischen Werkstoffen häufig auch Mischformen, sogenannte Smart Materials aus Kunststoffen, Beschichtungen und Sandwich-Systemen verwendet. Hier sind beispielweise Textilien, Membrane und Folien zu nennen, welche durch Hinzufügung von metallischen Fäden oder speziellen Oberflächenbehandlungen ihre Sonnenschutzeigenschaften deutlich verbessern.

Optimaler Schutz vor Einbrüchen

Jede vierte Minute wird in Deutschland eine Wohnung oder ein Haus aufgebrochen. Die verursachten Schäden betragen jährlich über 500 Millionen Euro, Tendenz steigend. Um diesem Prozess entgegen zu wirken, wurden die Heydebreck Rollladenprofile Bullit, Mini Bullit, Oscar, Mini Oscar, Magnum und Mini-Magnum entwickelt. Es wurde dabei auf höchste Qualität in jedem Detail geachtet um ihr wertvolles Gut bestmöglich zu schützen. Die Profile finden Verwendung beim Rollladen, Rolltor sowie beim Sicherheitselement.

Ein bemerkenswerter Aspekt bei einbruchhemmenden Rollläden ist der zusätzliche Schutz gegen Sturm, Hagel und Lärm, denn auf Grund ihrer Materialbeschaffenheit zeigen einbruchhemmende Rollläden beste Eigenschaften gegen diese äußeren Einflüsse auf.

Die Firma Heydebreck ist ein führender Hersteller hochwertiger Aluminium-, Edelstahl-, Brandschutz-, Holz- und Sicherheitsrollläden sowie Vorbauelementen, Rolltore, Textilscreens und Holzklappläden.

Rollläden / Klappläden

Vorbaurollladen

Die Rollladenanlage ist ein eigenständiges, abgeschlossenes System. Der Kasten samt Führungsschienen wird entweder auf dem Mauerwerk vor dem Fenster oder der Tür oder in der Laibung angebracht. Vorbaurollläden werden gerne für den späteren Einbau am Haus verwendet, da diese sehr unkompliziert nachzurüsten sind. Weil bei dieser Einbauvariante keine Hohlräume über dem Fenster entstehen, wird die Bildung von Kältebrücken (Schwitzwasser an der Innenseite der Rollladenkästen mit der Folge möglicher Schimmelbildung) komplett vermieden, jedoch kann es je nach Größe des Rollladenkastens zu Sichteinschränkungen kommen. Vorbaurollladen können bei sorgfältiger Ausw ahl ein Haus optisch aufwerten.

Die in den Kästen älterer Rollläden entstehenden Wärmebrücken können durch eine fachgerechte Sanierung gedämmt werden, was zu einer besseren Gesamtenergieeffizienz des Gebäudes führt und Schimmelpilzbildung vorbeugt.

Aufsatzrollladen

Der Kasten sitzt als Teil des Fensters oder der Tür auf dem Fensterrahmen. Diese Einbauart wird oft bei der Erneuerung der Fenster angewendet. Der Nachteil ist, dass sich die lichte Höhe des eigentlichen Fensters und somit auch die Fensterfläche verringert, was besonders bei Altbauten mit Bogenfenstern die Optik zerstören kann.

Sicherheitsrollläden

Sie wollen Sicherheit?

Dann entscheiden Sie sich für geprüfte Rollläden von Heydebreck. Bei unseren zertifizierten Sicherheitsrollläden haben herkömmliche Einbruchswerkzeuge keine Chance, denn sie halten extremsten Belastungen stand. Benötigt ein Täter mehr als 2-3 Minuten um sich einen Zugang zu verschaffen, lässt er meist von seinem Vorhaben ab. Daher scheitern 40% der Einbrüche an Sicherheitsmaßnahmen der Eigentümer.
Sorgen Sie dafür, dass es nur bei einem Einbruchversuch bleibt!
Unsere Sicherheitsrollläden sind für Alt - und Neubau geeignet und jederzeit nachrüstbar

Einbruchhemmende Rollläden, auch Sicherheitsrollläden genannt, werden aus rollgeformten Sonder-Aluminiumstäben, aus stranggepressten Aluminiumstäben und auch aus Stahl bzw. Edelstahlstäben hergestellt.

Einbruchhemmende Rollläden / Sicherheitsrollläden zeichnen sich durch 5 Merkmale aus und nur die Kombination aus allen fünf zusammen wirkt einbruchhemmend:

  1. Die Rollladenstäbe müssen aus widerstandsfähigem Material sein.
  2. Der Rollladenpanzer muss gegen Hochschieben gesichert sein.
  3. Der Rollladenpanzer muss gegen Herausziehen gesichert sein.
  4. Die Führungsschienen müssen gegen Aufhebeln gesichert sein.
  5. Der Rollladenkasten muss schwer zugänglich sein.

Klappladen

Die Funktion des Sichtschutzes wird heute weitgehend vom Rollladen übernommen, der den Fensterladen beim Neubau von Wohngebäuden in den letzten Jahrzehnten in Deutschland weitgehend verdrängt hat. Der Trend geht vom Holz weg zum pflegeleichten und langlebigen Aluminium-Fensterladen. Lackiert wird nicht mehr mit herkömmlichem Lack, sondern mit moderner Pulverbeschichtung, die auch in Holzstrukturoptik möglich ist. Moderne Fensterladenbeschläge erleichtern die Montage. Kurbelantriebe, die mit einem Motor versehen werden können, ermöglichen auch ein Öffnen von innen.

Markisen

Gelenkarmmarkise

Mit einer Gelenkarmmarkise haben Sie individuelle Gestaltungsmöglichkeiten. Einfach mal auf der Terrasse entspannen, die Füße hochlegen. Mit einem Heizstrahler verlängern Gelenkarmmarkisen die Saison bis weit in den Herbst hinein. Ein passendes Volant-Rollo, das zusätzlich vor Abendwind, tief stehender Sonne oder unerwünschten Blicken schützt und ganz einfach bedient werden kann, macht Ihre Terrasse oder Ihren Balkon zu einem einzigartigen Lieblingsplatz.

Angetrieben wird die Markise entweder über ein Getriebe, das mit einer Kurbelstange bewegt wird oder durch einen Rohrmotor, der in die Welle eingeschoben wird. Im letzteren Fall lassen sich Wind-, Sonnen- und sogar Regensensoren zum sicheren und automatischen Betrieb integrieren. Die Steuerung durch den Benutzer kann dabei drahtlos über WLAN und Smartphone angebunden werden.

Kassettenmarkise

Kassettenmarkisen setzen optische Akzente – auch auf kleinen Flächen. Die große Auswahl an Markisenstoffen und Gestellfarben bietet vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten. Sie halten Regen und Sonne zuverlässig ab. Wenn Sie die Markise nicht benötigen, fahren Sie sie bequem in Ihre Kassette ein. Das Markisentuch ist dann perfekt vor Nässe und Verschmutzungen geschützt.

prima_cc_volant
NOVA HÜPPE Prima CC Volant

Jalousien - Plisseeanlage - Rollos

Als Jalousie wird eine Anordnung von festen oder beweglichen Lamellen zum Sicht- und Sonnenschutz, aber auch zum Klimaschutz bezeichnet, die dennoch die Belichtung oder Belüftung des dahinter liegenden Raumes ermöglicht.

Die Lamellen der Jalousie können aus (rollgeformtem) Aluminium, Holz, Kunststoff, aber auch aus Glas oder (nichtrostendem) Stahl bestehen. Die Lamellen können fix, drehbar oder in anderer Form beweglich angeordnet sein. Bei einer zusammenschiebbaren Jalousie spricht man von einem Raffstore oder Lamellenstore.

Außenjalousien

Die Außenjalousie kann mit feststehenden, drehbaren oder beweglichen Lamellen ausgeführt werden (nicht zu verwechseln mit dem Rollladen). Sie dient wie die Innenjalousie dem Sicht- und Lichtschutz, schützt aber effektiver vor Aufheizung im Sommer, da die Sonneneinstrahlung schon vor Eintritt in den Raum abgeschattet wird, die Wärmewirkung auf die Lamellen wird mit Außenluft gekühlt. Da Außenjalousien Belastungen durch Wind und Wetter ausgesetzt sind, werden sie oft über Windwächter automatisch eingefahren.

Raffstore

NOVA HÜPPE Außenraffstore
NOVA HÜPPE Außenraffstore

Wind ist eine Herausforderung für Raffstoresanlagen. Windstabile Raffstores - wie ARS100 von NOVA HÜPPE - begegnen dem mit extremer Stabilität und Langlebigkeit durch zusätzlicher Blende und direkt auf die Fassade montierbaren Führungsschienen. Variable Systeme wie segmentierte und perforierte Jalousien unterschiedlicher Geometrie sind interessante Optionen zum traditionellen Raffstore.

Innenjalousien

Vertikal-Jalousie
Vertikal-Jalousie

Jalousien für den Innenbereich sind meist beweglich als Raffstore ausgeführt. Sie können auf verschiedene Arten montiert werden:

  • in der Glasleiste (die Leisten, mit denen das Fensterglas im Flügelrahmen fixiert wird)
  • in der Fensternische (Maueröffnung, in die das Fenster eingebaut ist)
  • auf dem Fensterflügel
  • vor der Fensternische (an der Wand oder der Decke)

Für die Montage auf dem Fensterflügel gibt es spezielle Klemmträger, so dass nicht ins Fenster gebohrt werden muss. Um zu verhindern, dass die Jalousie bei gekipptem Fenster unten vom Fenster absteht, werden Jalousien mit einer sogenannten Pendelsicherung eingebaut. Die Pendelsicherung besteht aus einem Draht oder einem Nylon-Faden, der vom Jalousiekopf ausgeht und an der Seite durch jede Lamelle gefädelt wird. Unten wird dieser mit einem Winkel oder einer anderen Befestigung am Fenster befestigt. Die Pendelsicherung kann auch mit seitlich befestigten Führungswinkeln ausgeführt werden. Der Oberkopf, in dem der manuelle oder motorische Antrieb untergebracht ist, besteht meist aus gekantetem Blech, der Fallstab aus Stahl oder Kunststoff.

Einbaujalousien

Einbaujalousien können bei Verbundfenstern zwischen Außen- und Innenflügel bzw. im Zwischenraum einer Doppelverglasung befestigt werden. Spezielle Einbaujalousien (innenliegende Jalousien) können auch direkt im Scheibenzwischenraum (SZR) der Isolierglasscheibe angebracht werden, wo sie vor Verschmutzung geschützt sind. Solche Jalousien werden von einem Elektromotor, der ebenfalls im Isolierglas integriert ist, oder über eine Magnetkupplung von einem außen liegenden Antrieb bedient.

Lüftungsjalousien

Lüftungsjalousien haben meist feststehende Lamellen. Sie bestehen in der Haustechnik oft aus Metall, im Möbelbau aus Holz. Fensterläden können ebenfalls mit Jalousien ausgestattet sein. Bei Verglasungen, die keine Anforderungen hinsichtlich Luftdichtheit und Wärmeschutz erfüllen müssen, kann auch das Glas selbst in Form von beweglichen Lamellen als Jalousie ausgeführt sein.

Rollos

Das Rollo oder Rouleau ist eine Form des Sicht- oder Lichtschutzes an Fenstern oder Glastüren, bei der ein zumeist rechteckiger Stoff auf eine Welle gewickelt wird. Eine Abwandlung davon ist das Faltrollo – hier wird der Stoff beim Hochziehen gefaltet statt aufgerollt.

Rollos gibt es in verschiedenen Transparenzgraden, Farben, Mustern, Größen, Formen. Selbst dreieckige oder trapezförmige Formen sind in einem gewissen Rahmen machbar. Blickdichte Materialien lassen Licht durch, verhindern aber Einblicke. Mit lichtdichten Materialien lassen sich beispielsweise Schlafzimmer verdunkeln oder Dunkelkammern für chemische Fotografie improvisieren. Beim passiven Luftschutz hingegen verhindern lichtdichte Rollos, dass Licht aus einem Gebäude nach außen dringt und somit Anhaltspunkte für Bombardierungen gibt. Durch Beschichtung der Textilien z. B. mit Teflon oder Aluminium lassen sich zudem Dämmeffekte erreichen.

Plisseeanlage

Als Plisseeanlage bezeichnet man eine Form des Sonnenschutzes am Fenster, die artverwandt mit einem Rollo ist. Der Stoff wird jedoch nicht wie beim Rollo auf einer Welle aufgewickelt, sondern ist vorgefaltet (plissiert) und wird ziehharmonikaartig zu einem Paket zusammengeschoben. Für die Anlagen sind auch die Bezeichnungen Faltstore, Faltrollo, Plisseevorhang oder verkürzend Plissee gebräuchlich.


---