Markisentücher bei Serghei Baumann

Das vielfältige Stoffprogramm

Markisentücher bieten nicht nur Schatten, sondern sie schützen auch vor zuviel Sonne und unerwünschten Klimaeinflüssen, wie erhöhter UV-Strahlung. Sie sind ein zentrales, schmückendes Gestaltungselement Ihres Hauses und Ihrer Umgebung.

Sie schaffen Atmosphäre, erweitern Ihren Lebensraum und das für viele Jahre.

Sollten Sie einmal Ihr Markisentuch austauschen wollen, sind wir Ihr Fachpartner in Freiburg im Breisgau und im Dreisamtal.

Angebot von Nova Hüppe

Die Stoffe im Angebot von Nova Hüppe sind hochentwickelte High-Tech-Produkte. Sie erfüllen für höchste Ansprüche in zeitlosem Design und einer großen Bandbreite an Ausführungen. Die Stoffe sind alle PVC-frei. Überwiegend werden die Stoffe auf der Basis von Polyester (PES) hergestellt. Die UV-beständigeren Produkte werden in der Regel auf PET-Basis hergestellt.

Eine Übersicht gibt einen Einblick in die Kollektion von Nova Hüppe. Die komplette Nova Hüppe Stoffkollektion können Sie auch herunterladen.

Weitere Tuchkollektionen und Dessins

Verschiedene Tücher der unterschiedlichsten Stoffqualitäten sind für unsere Markisen und deren Anwendungen verfügbar. All diese Kollektionen finden Sie auch im Sattler-Markisenstoffe Design-Selector.

Kollektion Twilight Pearl von Sattler

Soltis Horizon-86 von Serge Ferrari

Soltis Perform-92 von Serge Ferrari

---
---

Auswahl aus der Nova Hüppe Stoffkollektion:

(Farben der Tücher können von den hier abgebildeten abweichen)

Lumera Landscape Kollektion
Urban Design-Kollektion
NovaSol Kollektion

Markisentuch und Volant

Markisentuch aus Acryl

Das Acryl-Markisentuch ist hoch lichtecht. Es ist ein aus spinndüsengefärbtem Garn hergestelltes Tuch. Dabei wird das Garn im Spinnprozess eingefärbt. Es wird hauptsächlich zum Sonnen- und Wärmeschutz eingesetzt und oft bei Gelenkarm- und Wintergartenmarkisen verwendet. Durch die Imprägnierung sind sie bedingt Schmutz abweisend und wetterfest. Acryl ist beständig gegen ultraviolettes Licht, was ihm einen Vorteil gegen alle anderen Stoffe verleiht. Es gibt Acryl-Markisentücher in verschiedenen Farben und Mustern, im Norden Europas vorwiegend Streifenmuster.

Markisentuch aus PVC

Bei Markisentüchern aus PVC handelt es sich um Tücher, die z. B. bei Markisen eingesetzt werden, die die ganze Zeit der Witterung ausgesetzt sind wie Korbmarkisen, Markisoletten und spezielle Regenmarkisen. Bei beweglichen Markisen wird ein mit PVC überzogenes Polyestergewebe benutzt, da ein reines PVC-Tuch beim Rollen oder Falten brechen könnte. Sie sind unter anderem wetterfest und schmutzabweisend. PVC-Gewebe sind umweltfreundlich, wenn ihre hundertprozentige Recyclingfähigkeit genutzt wird.

Markisentücher aus Polyester

Markisentücher können auch aus Polyester-Faser hergestellt sein. Diese muss dazu aber in geeigneter Weise gegen UV-Strahlung geschützt sein, weil sich sonst keine ausreichende Dauerfestigkeit und Farbechtheit erreichen lässt. Wegen der höheren Festigkeit der Polyester-Faser gegenüber Acryl können die angebotenen Stoffe leichter und reißfester sein.

Verarbeitung von Markisentüchern

Es werden verschiedene Klebetechniken angewandt wie einen farbloser Kleber als Flüssigkeit oder Band aufzutragen oder das thermische Verbinden der beiden Tuchseiten, was ohne Kleber oder Chemikalien geschieht, meist im Hochfrequenz-Schweißverfahren. Wo das Markisentuch doppelt gelegt ist, erscheint es gegen Licht dunkler. Geklebte Markisentücher finden zunehmende Verbreitung, weil die traditionellen Nähte unter der erhöhten UV-Strahlung verstärkt leiden und deshalb von allen Komponenten der Markise die kürzeste Lebensdauer aufweisen.

Volant

Der Volant, teils auch Markisenschürze genannt, wird in aller Regel bei offenen Gelenkarm-Markisen oder bei Markisen mit Schutzdach eingesetzt. Er versteckt die nach vorne sichtbare Armtechnik. Gerade bei niedrigem Sonnenstand kann der Volant zusätzlichen Schatten spenden. Im privaten Bereich haben sich der gewellte Volant und im Geschäftsbereich der gerade Volant (hier häufig auch mit dem Firmennamen bedruckt) durchgesetzt.

Volants aus genähten Tuchbahnen und/oder mit aufgenähtem Einfassband sollten nicht in der Waschmaschine gewaschen werden, auch wenn dieses eigentlich möglich ist. Dadurch werden die Nähte zerstört sowie die schmutzabweisende Beschichtung entfernt. Mit etwas Wasser und einem weichen Reinigungsmittel lassen sich Verschmutzungen abbürsten, ohne den Volant zu beschädigen.

UV-Schutzfaktor (UPF)

Der UPF (Ultraviolet Protection Factor) gibt an, um wie viel länger sich eine Person unter der Markise aufhalten kann, ohne gesundheitliche Schäden davonzutragen. Basis ist dabei die Eigenschutzzeit der Haut, die je nach individuellem Hauttyp stark variiert:

Die Haut einer Person vom Hauttyp I etwa, mit roten oder blonden Haaren, blauen Augen und hellem Teint, hat eine Eigenschutzzeit von ungefähr fünf bis zehn Minuten.

---

Trägt diese Person ein Kleidungsstück mit UPF 80 oder hält sie sich unter einer Markise, Tuch mit UPF 80, auf, kann sie sich 80-mal länger in der Sonne aufhalten als ohne dieses Textil. Damit würde sich die maximale Aufenthaltsdauer einer Person vom Hauttyp I von 5-10 Minuten auf 400-800 Minuten verlängern.

Nähere Informationen erhalten Sie in der Broschüre „UV Standard 801 - Textiler UV Schutz“

Damit ist auch ein ausgedehnter Aufenthalt im Freien selbst für Menschen mit heller und empfindlicher Haut kein Problem mehr.

UV-Schutzfaktor
UV-Schutzfaktor
---